7. Gemeinsame Landestagung Kommunale Jugendpolitik 2017

Schloss Hirschberg (Beilngries), Bayerischer Jugendring

Der Bayerische Jugendring (BJR) lädt in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Gemeindetag, dem Bayerischen Städtetag und dem Bayerischen Landkreistag Mandatsträger*innen aus bayerischen Kommunen ein, „jugendgerechte Kommunen in Bayern“ zu diskutieren: „Wie bayerische Städte, Gemeinden und Landkreise mit guten Perspektiven die Zukunft für junge Menschen gestalten“

Viele bayerischen Städte, Märkte und Gemeinden arbeiten mit gezielter Kommunaler Jugendpolitik an guten jugendgerechten Infrastrukturen, weil sie wissen, wie sehr auch das kommunale Gemeinwesen von einer gelingenden Integration der nachwachsenden Generation abhängig ist.

Viele Städte und Gemeinden in Bayern gestalten erfolgreich ihren Weg zur „jugendfreundlichen Kommune“ mit richtungweisenden Konzepten und zielführenden eigenen Ideen. Die „Gemeinsame Landestagung Kommunale Jugendpolitik“ möchte Ihnen einige dieser Kommunen vorstellen und somit Knowhow, Ideen und Impulse zu einer gelingenden Kommunalen Jugendpolitik liefern. Weitere Beiträge und erfahrener Gäste tragen zur Information, Orientierung und Meinungsbildung bei. So werden Sie auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Perspektiven und Aufgaben in der Kommunalen Jugendpolitik konzentriert und kompetent vorbereitet.

Die Teilnahme ist für Mandatsträger*innen aus bayerischen Kommunen kostenlos. Weitere Informationen sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie auf der Website des BJR.

Kontakt:

Bayerischer Jugendring (BJR)
Herzog-Heinrich-Straße 7 | 80336 München
Web: www.bjr.de | www.facebook.com/bayerischer.jugendring

Für Inhaltliches:
Winfried Pletzer
Tel.: (089) 514 58 -34

Für Organisatorisches:
Frau Fedaie
Tel.: (089) 514 58 -37

 

Quelle: www.bjr.de (13.09.17)