Beteiligung: selber! besser! wirksam! machen!

News

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) fördert regionale Aktivitäten im Kontext Jugendbeteiligung mit bis zu 4.500 Euro. Interessensbekundungen für 2018 sind bis zum 13. Dezember 2017 möglich.

Jugendbeteiligung darf kein niedliches Add-on für politische Diskurse sein und ist keine fertige Backmischung, die jedem gelingt. Mit der Werkstatt MitWirkung intensiviert der DBJR seine Arbeit im Themenfeld Jugendbeteiligung weiter. Gute Jugendbeteiligung ist Jugendpolitik. Sie muss wirkungsvoll und nachhaltig sein. 

Damit wirkungsvolle und nachhaltige Beteiligungsprozesse in unterschiedlichen Bereichen der Jugendpolitik initiiert und verstetigt werden können, möchte der DBJR Engagierte dabei unterstützen, Jugendbeteiligung zu stärken, zu leben, zu üben und weiterzuentwickeln.

Im Rahmen der Werkstatt MitWirkung wird der DBJR 2018 auch regionale Aktivitäten Dritter fördern. Die Aktivitäten sollen politische Jugendbeteiligung ermöglichen oder anderweitig das Themenfeld „Politische Mitbestimmung junger Menschen“ bearbeiten. Das schließt selbstverständlich digitale Zugänge zum Thema ein. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus den Aktivitäten sollen in die Arbeit des DBJR im Rahmen der Werkstatt MitWirkung einfließen (z. B. Workshops, Publikationen).

Interessensbekundungen für 2018 sind bis zum 13. Dezember 2017 möglich.

Der DBJR unterstützt gerne bei Planungen und im Verlauf des Projektes. Für die regionalen Aktivitäten im Rahmen der Werkstatt MitWirkung stehen 2018 insgesamt 13.000 Euro (pro Aktivität maximal 4.500 Euro) zur Verfügung. Empfänger*innen der Mittel können DBJR-Mitgliedsorganisationen und deren Gliederungen sowie weitere Träger sein (z. B. Jugendverbände, die nicht DBJR-Mitglied sind, SVen, Geflüchtetenselbstorganisationen).

Die Ausschreibung in voller Länge finden Sie als PDF auf der Website des DBJR.

Kontakt

Judit Schoth
Deutscher Bundesjugendring (DBJR)
Referat für Jugendbeteiligung | Werkstatt MitWirkung
Mühlendamm 3 | 10178 Berlin
Tel.: (030) 400 40 - 440
E-Mail: judit.schoth@dbjr.de
Web: www.dbjr.de | www.facebook.com/bundesjugendring | www.twitter.com/DBJR_

Quelle: www.mitwirkung.dbjr.de (01.11.17)