Jugenddemokratiepreis 2018

News

Die Bewerbungsphase läuft. Den Gewinner*innen winkt ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro. Einsendeschluss: 15. April 2018.

Unter dem Motto „Halte der Demokratie den Spiegel vor! – Dein Projekt zur Stärkung & Verbesserung der Demokratie“ lädt die Bundeszentrale für politische Bildung junge Menschen dazu ein, sich mit ihren Projekten, Initiativen und Aktionen für den Jugenddemokratiepreis 2018 zu bewerben. Gefragt sind Projekte von Jugendlichen für Jugendliche zu allen möglichen Anliegen zum Thema Demokratie: Der Fantasie und dem Engagement sind keine Grenzen gesetzt.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Projektmacher*innen zwischen 14 und 27 Jahren, die gesellschaftlich aktiv sind oder werden und in anderen Jugendlichen Interesse an der Demokratie wecken möchten.

Welche Projekte können eingereicht werden?

Das Projekt kann zum Beispiel eine Jugendbegegnung, die Erstellung eines Videoclips, die Organisation eines Sportturniers, ein monatliches Stadtteilcafé oder auch etwas ganz anderes sein. Wichtig ist, dass es einen nachhaltigen und wirkungsvollen Beitrag für die Stärkung und Verbesserung der Demokratie leistet und aus einem europäischen Land (EU und Nicht-EU) kommt. Voraussetzung ist ein nicht-profitorientierter Hintergrund.

Der Jugenddemokratiepreis ist mit bis zu 3.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Auswahlverfahren sind auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung zu finden.

Das Bewerbungsformular liegt auf der Website der Ausschreibung zum Herunterladen bereit. Bewerbungen können bis 15.04.2018 per E-Mail an jugenddemokratiepreis@bpb.de geschickt werden.

Kontakt

Svetlana Alenitskaya
Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86 | 53113 Bonn
E-Mail: svetlana.alenitskaya@bpb.bund.de
Web: www.bpb.de | www.facebook.com/bpb.de

Quelle: www.bpb.de (Stand: 07.03.2018)