Demokratielabore.de gelauncht – Umfrage gestartet

News

Die Open Knowledge Foundation Deutschland (OKF Deutschland) hat das Projekt „Demokratielabore“ gestartet. Zuallererst sind die Meinungen von Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren gefragt.

Demokratielabore.de | Grafiknachweis: Open Knowledge Foundation Deutschland / Christoph Hoppenbrock / CC BY-NC-ND 4.0
Demokratielabore.de | Grafiknachweis: Open Knowledge Foundation Deutschland / Christoph Hoppenbrock / CC BY-NC-ND 4.0

Mit den Demokratielaboren will die OKF Deutschland Workshopangebote zu digitalen, technologischen und gesellschaftlichen Themen für Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren schaffen und sie gemeinsam mit Mitarbeiter*innen aus Jugendbildungseinrichtungen umsetzen. Die Workshops werden von medienpädagogischen Expert*innen entwickelt und beziehen die Lebenswelt von jungen Menschen konkret mit ein.

Im Rahmen des Projektes kooperiert die OKF Deutschland bei der Planung und Evaluation der Workshops u. a. mit dem Nexus Institut. Erstes Ziel ist es, herauszufinden, welche digitalen, technologischen und demokratischen Fähigkeiten und Interessen Jugendliche zwischen 12 und 21 bereits haben. Deshalb sind Multiplikator*innen dazu aufgerufen, die Online-Umfrage in den nächsten 10 Tagen an Jugendliche weiterzuleiten.

Weitere Informationen rund um das Projekt „Demokratielabore“ erhalten Sie auf der Website des Projektes.

Kontakt:

Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.
Singerstraße 109 | 10179 Berlin
Tel.: (030) 577 03 66 60
E-Mail: info@demokratielabore.de
Web: demokratielabore.de | facebook.com/demokratielabs | twitter.com/demokratielabs

Die Demokratielabore sind ein Modellprojekt der Open Knowledge Foundation Deutschland, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert wird.