Aufruf zur Mitwirkung an Pilotvorhaben in Sachsen-Anhalt

News

Das Landeszentrum Jugend + Kommune ruft Kommunen zur Mitwirkung an Pilotvorhaben zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Land Sachsen-Anhalt auf. Bewerbungsfrist: 22./27.02.2018.

Das Land Sachsen-Anhalt hat sich für die Weiterentwicklung des jugendpolitischen Programms zum Ziel gesetzt, die Beteiligung junger Menschen am politischen Geschehen, insbesondere auf der kommunalen Ebene, zu stärken. Um die Kommunen darin zu unterstützen, ruft das Landeszentrum Jugend  + Kommune zur Mitwirkung an Pilotvorhaben auf.

Der Aufruf richtet sich an Landkreise, kreisfreie Städte sowie Einheits- und Verbandsgemeinden im Land Sachsen-Anhalt, welche bereits Erfahrungen im Bereich der kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung gesammelt haben und diese mit Hilfe des Pilotvorhabens vertiefen möchten.

Das Pilotvorhaben bietet einer Kommune die Möglichkeit, Beteiligungsformen für ihre Region gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen strategisch und inhaltlich weiter zu entwickeln und zu erproben. Ziel ist es, Strukturen der Kinder- und Jugendbeteiligung zu entwickeln, die auf die Bedarfe der jeweiligen Kommune abgestimmt sind und dauerhaft in der Kommune etabliert werden sollen. Dabei ist die direkte Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen unerlässlich.

Projektvorschläge sind ab sofort bis zum 22.02.2018 per E-Mail an maria.burkhardt@kinderstaerken-ev.de und bis zum 27.02.2018 auf dem Postweg einzureichen. Voraussichtlicher Projektbeginn ist der 01.04.2018. Projektende ist der 31.12.2018.

Alle weiteren wichtigen Informationen zu den Inhalten und Bewerbungsformalien des Pilotvorhabens sind dem Flyer des Landeszentrum Jugend + Kommune zu entnehmen.

Kontakt

Landeszentrum Jugend + Kommune
KinderStärken e.V.
Hochschule Magdeburg-Stendal
Osterburger Str. 25 | 39576 Hansestadt Stendal

Ansprechpersonen

Maria Burkhardt
E-Mail: maria.burkhardt@kinderstaerken-ev.de
Anja Demme
E-Mail: anja.demme@kinderstaerken-ev.de
Tel.: (03931) 2187 3846
Web: www.kinderstaerken-ev.de/landeszentrum-jugend-kommune | facebook.com/KinderStaerkeneV

Quelle: www.kinderstaerken-ev.de/landeszentrum-jugend-kommune (14.02.2018)