Tagung „Demokratische Teilhabe und politische Bildung als jugendpolitische Herausforderung“

Evangelischen Akademie Loccum, Rehburg-Loccum

Die Evangelische Akademie Loccum lädt Sie herzlich ein, die Verbesserung politischer und gesellschaftlicher Teilhabe junger Menschen zu diskutieren.

Unterrepräsentiert und machtlos – die demographische Entwicklung macht es jungen Menschen nicht leicht, ihren Einfluss auf politische Prozesse geltend zu machen. Dennoch steigt gegenwärtig das Interesse Jugendlicher an politischen Themen wieder und viele sind bereit, sich gesellschaftlich zu engagieren. Mit den etablierten Strukturen der Demokratie und der institutionalisierten Politik wollen Jugendliche indes meist nichts zu tun haben. Und nach wie vor werden relevante Gruppen von Jugendlichen von den politischen und zivilgesellschaftlichen Angeboten zu demokratischer Teilhabe nicht erreicht.
Auf die Bereitschaft der jungen Generation, sich an der Bewältigung von Zukunftsaufgaben zu beteiligen, kann die Gesellschaft nicht verzichten. Es wird deshalb Zeit, darüber nachzudenken, wie die politische und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen verbessert werden kann. Ein Handlungsfeld, das in diesem Zusammenhang wieder an Bedeutung gewinnt, ist die politische Bildung. Sie steht vor vielen thematischen und strukturellen Herausforderungen.

Diskussionsthemen

  • Wie können die politischen Themen, die die Zukunft der nachwachsenden Generationen betreffen, gestärkt werden?
  • Was bedeuten unter heutigen Bedingungen politische Mündigkeit und Partizipation?
  • Welche Konzepte sind für eine zunehmend diverser werdende Gesellschaft tragfähig?
  • Wie kann dem wachsenden Populismus und Extremismus begegnet werden?
  • Wie verändern die Medien Strukturen und Konzepte der politischen Bildung und Teilhabe?
  • Wie können insgesamt die Rahmenbedingungen für eine faire politische Beteiligung junger Menschen verbessert werden?

Quelle: http://www.loccum.de/programm/p1768.html#top (05.10.2017)