3. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit: „Grenzenlose Jugend“

MBJS Brandenburg, SFBB, LJR Brandenburg u.v.a., Potsdam

„Auftag Jugendarbeit: politisch!? integrativ!? demokratisch!?“ lautet das Motto des Kongresses von sozialpädagogischen Fachkräften für sozialpädagogische Fachkräfte in Brandenburg. jugend.beteiligen.jetzt ist mit einem Fachforum vor Ort.

Der Kongress der Jugendarbeit macht in einem Dreijahresrhythmus die gesamte Vielfalt und Pluralität der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Brandenburg sichtbar. 400 Teilnehmende werden zum kollegialen Austausch erwartet. Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen eines der zahlreichen Fachforen:

Das Fachforum „Mehr als Mitmachen - Barcamp zur Online-Partizipation in der Jugendarbeit im ländlichen Brandenburg“ ist Teil des Online-Partizipationsprojektes „say something!“ der Medienwerkstatt Potsdam. jugend.beteiligen.jetzt ist als Kooperationspartner vor Ort involviert. Isgard Walla, Projektleiterin von jugend.beteiligen.jetzt, wird in einem kurzen Input auf die Chancen digitaler Jugendbeteiligung eingehen.

Im zweiten Teil sind Fachkräfte der Jugendarbeit zur praktischen Umsetzung eingeladen: In Begleitung von Kristin Narr können sie im Format des Barcamps mit dem Barcamp-Tool Camper partizipative Aspekte, Ressourcen und Schwierigkeiten der regionalen und lokalen Jugendarbeit thematisieren und Best-practice-Beispiele austauschen. Im Vorfeld macht das Projekt „say something!“ das Thema über die verfügbaren interaktiven Medien bekannt und lädt vor allem die Zielgruppen der ländlichen Jugendarbeit dazu ein, eigene Fragen online zu thematisieren. Die Themen dieser „Communities“ tragen zum Inhalt des Themen-Tages bei.

Der Teilnahme-Beitrag beläuft sich auf 20 Euro. Alle Informationen zum Programm, den organisatorischen Angelegenheiten und zur Anmeldungen finden Sie auf der Website des Kongresses.