Übersicht aller Projekte

Berlin

Strukturierter Dialog

Der Strukturierte Dialog hat das Ziel, die aktive Partizipation junger Menschen am demokratischen Leben zu fördern – und das sowohl auf der lokalen und regionalen als auch auf der nationalen und europäischen Ebene. Er wird seit 2010 in allen EU-Mitgliedsländern umgesetzt. Ein zentrales Element ist dabei der direkte und regelmäßige Austausch zwischen Jugendlichen und politischen Entscheidungsträger*innen.

Zur Projektbeschreibung
Berlin

Tempelhofer Feld

Ein kollaborativ erstellter Entwicklungs- und Pflege-Plan (EPP) für das Tempelhofer Feld in Berlin gibt vor, wie das ehemalige Flughafengelände zukünftig genutzt und entwickelt werden soll.

Zur Projektbeschreibung
Rostock

Willst du mit uns Wählen gehen?

Von wegen Politikverdrossenheit: Mit unserem unabhängigen Online-Magazin wahlweise wollen wir, junge Medienmacher*innen aus Mecklenburg-Vorpommern, Lust auf demokratische Beteiligung machen.

Zur Projektbeschreibung
Erfurt

BÄMM! - Beteiligung, Äction, Meine Meinung

BÄMM ist der Name der Beteiligungsstruktur für Jugendliche in Erfurt. Das Projekt experimentiert mit digitalen Formaten, etwa bei der Planung eines Skate-Parks oder bei Jugend-Konferenzen.

Mehr erfahren
https://stadtjugendring-erfurt.de/home/baemm-erfurt

Kontakt

Vanessa Blödorn
Stadtjugendring Erfurt
c/o KOWO – Haus der Vereine
Johannesstr. 2 | 99084 Erfurt
Tel: 0361 - 566 09 71
E-Mail: vanessa@stadtjugendring-erfurt.de
Web: www.stadtjugendring-erfurt.de | Facebook

Halle (Saale)

Du und dein Halle in 360 Grad

Mithilfe von 360°-Kameras haben Jugendliche in Halle(Saale) Orte porträtiert, die für sie von herausragender Bedeutung sind und Wünsche für die Zukunft dieser Orte formuliert.

Mehr erfahren
https://junge-akademie-wittenberg.de/du-und-dein-halle

Kontakt

Tobias Thiel
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt

Schloßplatz 1d | 06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: (03491) 49 88 - 15 /-11/-0
E-Mail: thiel@ev-akademie-wittenberg.de
Web: www.junge-akademie-wittenberg.de | facebook.com/JungeAkademie

Tengen

Jugendbefragung im Rahmen des Leitbildprozesses

Die Open Government Modellkommune Tengen hat Jugendliche mit einer Jugendbefragung in den zweijährigen Leitbildprozess der Stadt eingebunden. In Zusammenarbeit mit iSPO-Institut wurden 100 Jugendliche des Ortes mit Offline- und Online-Methoden befragt. Die Ergebnisse flossen zusammen mit der Haushaltsbefragung aller Einwohner*innen und einer Senior*innen-Befragung in die Erstellung des Leitbilds Stadt Tengen 2030 ein.

Mehr erfahren
https://www.tengen.de/pb/,Lde/2084267.html

Kontakt

Marian Schreier 
Bürgermeister der Stadt Tengen
E-Mail: stadt@tengen.de
Web: www.tengen.de

Hannover

Landesjugendring Niedersachsen e.V.

Der Landesjugendring Niedersachsen ist seit Langem aktiv in Bereichen digitaler Teilhabe. Das Projekt »map the gap« beschäftigt sich mit dem schwierigen Thema gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit mittels GPS-Routen. Mit Angeboten wie »neXTmedia« macht der LJR haupt- und ehrenamtliche Jugendleiter*innen fit in Sachen Medienkompetenz und Medienpraxis. Seit Herbst 2017 wird in einem partizipativen Prozess die Online-Beteiligungsplattform »we decide – Jugend mischt mit« konzipiert und aufgebaut.

Mehr erfahren
https://www.ljr.de

Kontakt

Landesjugendring Niedersachsen e. V.
Zeißstraße 13 | 30519 Hannover
Sonja Reichmann: reichmann@ljr.de
Marcus Lauter: lauter@ljr.de

Kiel

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.

Der Landesjugendring Schleswig-Holstein bietet vielfältige Aktivitäten zu kreativer Medienbildung und digitaler Teilhabe junger Menschen an und arbeitet dazu mit mehreren Partner*innen und Netzwerken zusammen. Im Rahmen der medienpädagogischen Fortbildungen für Jugendleiter_innen geht es um Themen wie E-Partizipation, Social Media und die Anwendung von konkreten Methoden und Tools. Im Rahmen des Medienkompetenztags Schleswig-Holstein beteiligt sich der LJR regelmäßig mit einem Informationsstand und Workshops. International aufgestellt ist das jährliche Ostseejugendmediencamp.

Mehr erfahren
http://www.ljrsh.de

Kontakt

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.
Holtenauer Straße 99 | 24105 Kiel
info@ljrsh.de

Berlin-Schöneberg

Medienumfrage im Jugendzentrum VD13

Das Jugendzentrum VD13 hat in einer Umfrage erhoben, welche medialen Projekte die Jugendlichen des Kiezes im VD13 nutzen wollen. Die Antworten konnten online, mittels eines in der Kiez-Zeitung veröffentlichen Fragebogens und in der angrenzenden Oberschule abgegeben werden. Das Haus entwickelte daraufhin Workshop-Formate für junge YouTuber*innen und Robotik-Angebote.

Mehr erfahren
https://kifrie-medienwerkstatt.nbhs.de

Kontakt

Gunnar Meden
Kinder- und Jugendzentrum VD 13
Vorarlberger Damm 13 | 12157 Berlin
Tel.: 030 - 85 60 49 52
E-Mail: vd13@nbhs.de
Web: vd13.nbhs.de

Chemnitz

Partizipatives Forschungsprojekt: „Medien & Asyl“

In einem dreijährigen partizipativen Forschungsprojekt der Technischen Universität Chemnitz entwickelten Studierende in Zusammenarbeit mit geflüchteten Co-Forscher*innen Partizipationsprojekte für junge Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte in Chemnitz. Ein Ergebnis ist die über das Projektende hinaus bestehende und ehrenamtlich moderierte Facebook-Gruppe "Chemnitz für alle"

Mehr erfahren
http://www.tu-chemnitz.de/phil/imf/mk/medien_und_asyl

Kontakt

Andreas Bischof
Technische Universität Chemnitz
09126 Chemnitz
E-Mail: andreas.bischof@phil.tu-chemnitz.de
Web: www.facebook.com/medienundasyl