Neue Folge der Videoreihe von jugend.beteiligen.jetzt online

News

„Was ist bei der digitalen Kommunikation mit Jugendlichen zu beachten?“ Dieser Frage geht die dritte Folge der Videoreihe von jugend.beteiligen.jetzt nach.

Messenger sind die mit Abstand beliebtesten digitalen Kommunikationsmittel von Jugendlichen. Die Nutzung von WhatsApp, Threema & Co. bietet einen direkten Draht zu jungen Menschen und potentiellen Teilnehmenden bei Beteiligungsprozessen. Gleichzeitig birgt die Nutzung im Rahmen von Beteiligungsprozessen auch manche Tücke. Wie Sie Probleme umgehen, erklärt die neue Folge der Videoreihe von jugend.beteiligen.jetzt.

Zur dritten Folge haben wir die Navigation durch das Video erleichtert. Mit einem Klick auf das kleine „i“ in der oberen rechten Ecke des Videos können Sie zwischen den einzelnen Fragestellungen navigieren. Wir wünschen viel Spaß:

jugend.beteiligen.jetzt – Folge 3 der Videoreihe | CC BY-SA 3.0 DE

 

Alle weiteren Folgen aus der Videoreihe von jugend.beteiligen.jetzt finden Sie unter jugend.beteiligen.jetzt/videoreihe.

Ihnen brennen Fragen aus dem Bereich digitaler Jugendbeteiligung unter den Nägeln, die wir in der Videoreihe behandeln sollen? Sie sind auf konkrete Problemstellungen in der Nutzung von Beteiligungsplattformen oder sozialen Medien gestoßen und möchten Meinungen von Expert*innen einholen? Melden Sie sich mit diesen Fragen bei uns und gemeinsam mit unsern Expert*innen entwickeln wir Lösungen und Alternativen.