Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2019 #wsfPA19

Stifung wannseeFORUM, Berlin

Das wannseeFORUM lädt junge Leute zum politischen Diskurs rund um das Thema alter und neuer Grenzen ein. Das Motto lautet daher "Die Mauer muss weg!".

Die Pfingstakademie Jugendbeteiligung ist ein alljährlich stattfindendes fünftägiges Seminar. Jugendliche bekommen dort die Möglichkeit, sich inhaltlich fortzubilden, untereinander auszutauschen und zu diskutieren sowie Methoden für die Praxis der Beteiligung kennenzulernen.

Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls, steht die pfingstAKADEMIE in diesem Jahr ganz im Zeichen von alten und neuen Grenzen. Unter dem Motto „Die Mauer muss weg!“ soll sich mit unterschiedlichen Trennungslinien beschäftigt, einander zugehört, Brücken gebaut und gemeinsam Mauern überwunden werden.

Geplant sind unter anderem thematische Workshops zum Zusammenleben im (wiedervereinigten) Deutschland und in Europa, zu Teilhabechancen in der analogen und digitalen Welt u.v.m.

Am Barcamptag können Jugendliche ihre eigenen Themen auf den Tisch bringen und miteinander teilen. Um sich wirkungsvoll einzumischen, werden den Teilnehmenden auch wieder (kreative) Methoden wie Graffiti, Theater, Moderation und Projektmanagement an die Hand gegeben.

Alle Infos zur Veranstaltung und Anmeldung gibt es auf der Webseite.

Kontakt

Finn Soerje (Projektleitung)
Stiftung wannseeFORUM
Hohenzollernstraße 14 | 14109 Berlin
Tel.: (030) 806 80 25
E-Mail: info@pfingstakademie.de
Web: www.wannseeforum.de | www.facebook.com/WannseeFORUM

Quelle: www.pfingstakademie.de (24.04.2019)