Play19 - Creative Gaming Festival

Initiative Creative Gaming e. V., Hamburg

Die PLAY19, das Creative Gaming Festival lädt nach Hamburg. Dabei wird an den Spielorten Markthalle, Zentralbibliothek, Freie Akademie der Künste und Barlach Halle K in unmittelbarer Laufweite des Hamburger Hauptbahnhofs auch dieses Jahr ein umfangreiches und vielfältiges Festivalprogramm geboten. jugend.beteiligen.jetzt ist mit einem eigenen Beitrag in der Speakers Corner vertreten.

Jugendliche haben ein Recht auf Beteiligung – in der Kommune, in der Schule und in der Jugendarbeit. Doch Beteiligung funktioniert nicht nur über die weit verbreiteten textbasierten Formate. Philipp Lutz hat in Nürnberg eine Liga für Spieler*innen des Computerspiels „League of Legends“ in Schulen und Jugendhäusern mitaufgebaut und damit gezeigt, wie die Leidenschaft für ein Game Kreativität, Engagement und Selbstwirksamkeit von jungen Menschen wecken kann. Was das mit Beteiligung zu tun hat, wollen wir in unserem Gespräch auf den Grund gehen.

Hintergrund

Das PLAY Festival vereint seit 2007 die Bereiche Medienkunst, Diskurs und Bildung mit der Kultur digitaler Spiele. Im Zentrum steht die kreative Anwendung von digitalen Spielen – Erfinden, Bauen, Basteln, Modifizieren, Programmieren, Tanzen, Diskutieren – alles ist erlaubt! PLAY19 ist das Festival für Spieleliebhaber*innen und Gamer*innen, Indiegameentwickler*innen und Medienkünstler*innen, Schüler*innen und Studierende, Lehrende und Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen und Menschen aus der Games-Branche sowie alle, die mit digitalen Spielen spielen und lernen wollen.

Kontakt

PLAY – Creative Gaming Festival
c/o Initiative Creative Gaming e. V.
Wiesendamm 59 | 22305 Hamburg
E-Mail: info@playfestival.de
Web: playfestival.de

Quelle: playfestival.de (20.10.2019)

  • Initiative Creative Gaming e. V. & jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e. V.
  • Markthalle
    Klosterwall 11
    20095 Hamburg

  • Infos & Programm zur Veranstaltung