Training „Dialogkultur stärken – Jugendbeteiligung voranbringen“

Werkstatt MitWirkung, Würzburg

Im Rahmen der Werkstatt MitWirkung lädt der Deutsche Bundesjugendring Multiplikator*innen und Fachkräfte der Jugendarbeit/-hilfe ein, im Training ihre Dialogkompetenzen zu stärken.

Der Dialog zwischen Jugend und Politik bzw. Verwaltung ist häufig ein zentrales Element von Jugendbeteiligungsprozessen. Doch Fachkräfte und Multiplikator*innen, die solche Dialogprozesse gestalten und begleiten, wissen, dass diese oft mit Herausforderungen verbunden sind.

Die Bundesjugendvertretung Österreichs und ihre Partner*innen haben in den letzten Jahren innovative Methoden erprobt und dadurch Lösungsansätze entwickelt , die den Dialog zwischen Jugend und Politik verbessern können und damit einen Beitrag zu einer gelingenden Beteiligungskultur leisten. Dabei geht es nicht darum, alles anders zu machen als bisher, sondern durch Perspektivenwechsel bewusster an Dialogprozesse heranzugehen – mithilfe von ausgewählten Konzepten und Methoden.

Das Training „Dialogkultur stärken – Jugendbeteiligung voranbringen“ gibt einen Einblick in die österreichische „Kunst des Dialogs“ und seine Verbindung zu Jugendbeteiligungsprozessen. Die spezifische Haltung zur Dialogkultur wird im Training erlebbar, einzelne Methoden werden vorgestellt und ausprobiert. Es wird von zwei erfahrenen Trainer*innen aus Österreich geleitet.

Welche Fragen werden im Training bearbeitet?

  • Was macht einen gelungenen Dialogprozess aus? Welche Ansätze und Methoden können uns dabei unterstützen, Dialoge auf Augenhöhe zu gestalten?
  • Wie können wir durch Einladung, Setting und „Hosting“ den Boden für Dialog und Beteiligung bereiten? Woraus besteht ein „guter Mix“ an Teilnehmenden für meine Dialogprozesse?
  • Wie können wir Ergebnisse aus Dialogen und Beteiligungsprozessen festhalten, „ernten“ und weitertragen?

Die konkreten Inhalte werden sich eng an den Bedarfen der Teilnehmenden orientieren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Unterkunft und Verpflegung werden vom Veranstalter gestellt. Die Fahrtkosten werden gemäß den Reisekostenbestimmungen des Deutschen Bundesjugendrings erstattet.

Die Anmeldung ist über die Website des DBJR bis zum 01. Oktober 2018 möglich.

Weitere wichtige Informationen sind dem Einladungsflyer des Dialogtrainings zu entnehmen.

Kontakt

Andrea Koß
Referat für Jugendbeteiligung | Werkstatt MitWirkung
Deutscher Bundesjugendring
Mühlendamm 3 | 10178 Berlin
Tel.: (030) 400 40-440
Fax: (030) 400 40-422
E-Mail: beteiligung@dbjr.de
Web: www.mitwirkung.dbjr.de

Quelle: www.mitwirkung.dbjr.de/ankuendigung (07.08.2018)