„YouTube!-Camp“ für Mädchen

Potsdam

Das Projekt „Say Something“ aus Brandenburg und die Koordinierungsstelle „KuKMA“ suchen Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren, die sich intensiv mit dem Thema YouTube! beschäftigen wollen!

Das Projekt „Say Something“ aus Brandenburg und die Koordinierungsstelle „KuKMA“  laden in der letzten Sommerferienwoche Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren ein, YouTube! Clips zu produzieren, Film-Effekte auszuprobieren, zu schauen, wie so ein Channel funktioniert, und natürlich auch eigene Themen mitzubringen – jenseits von Bibi`s Beauty-Tips oder oder Dners minecraft-Lets play’s.

Diskutiert wird über die besten Lifehacks und die Teinehmerinnen werden zu Youtuberinnen mit Inhalten, die die Welt noch nicht gesehen hat! Zum Programm gehören auch Stadtbummel, der Besuch des Filmparks Babelsberg, Klettern, Paddeln und dabei natürlich gute Aufnahmen machen!

Alle weiteren wichtigen Informationen sind auf dem Flyer des Camps und auf der Website des Projekts Say Something zu finden.

Die Anmeldung ist per Mail an religa@hochdrei.org möglich. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 50 Euro pro Person und umfasst Verpflegung, Unterkunft und Programm für den gesamten Zeitraum.

Kontakt

Denise Beckmann und Grit Gujata
Say Something
c/o Medienwerkstatt Potsdam
Schilfhof 28a | 14478 Potsdam
Tel.: 0170 - 343 89 14
E-Mail: saysomething@medienwerkstatt-potsdam.de
Web: www.say-something.de | www.facebook.com/pia.pixel.7
instagram: pia_pixel
youtube: say something more

Quelle: www.say-something.de (26.07.2018)