Curriculum „Praxis digitale Jugendbeteiligung“ veröffentlicht

Thema

Bundesweit engagieren sich dutzende Institutionen und Trainer*innen für die Aus- und Fortbildung von Prozessmoderator*innen für Kinder- und Jugendbeteiligung. Digitale Instrumente stehen dabei selten im Mittelpunkt. Mit unserem Curriculum können Sie digitalen Komponenten in eigenen Fortbildungen künftig mehr Gewicht verleihen.

Von der medialen Zielgruppenansprache und der Aktivierung Jugendlicher bis hin zu Vertiefungen von Rechtsgrundlagen und Datenschutz bietet das Curriculum acht praxisbezogene Module, die die Schulungsteilnehmenden zur fachkundigen Durchführung eigener Jugendbeteiligungsprojekte befähigen. Das selbstständige Ausprobieren von Methoden, Formaten und Tools ist dabei selbstverständlich in allen Modulen vorgesehen.

Die vier Autor*innen, selbst erfahrene Trainer*innen aus den Bereichen Jugendbeteiligung, Medienpädagogik und ePartizipation und jugend.beteiligen.jetzt möchten das Curriculum als Einladung zum Einsatz in Ihren Workshops und Fortbildungen verstanden wissen.

Ausprobieren und Weiterentwickeln erwünscht

Derzeit liegt das Curriculum in Creative-Commons-Lizenz vor. Sie können es selbstverständlich kostenlos herunterladen. Eine Version als Open Educational Resources (OER) ist in Vorbereitung.

Schon jetzt erlaubt Ihnen die Lizenz die Verwendung und modifizierte Wiederveröffentlichung, wenn Sie beim Einsatz in Ihren Workshops und Seminaren Methoden ergänzen oder abändern, Inhalte hinzufügen oder die Schwerpunkte verschieben möchten. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie das Material verwenden und Ihre Erfahrungen mit der Fachöffentlichkeit teilen.

Derzeit ist die Anmeldung für die Pilot-Qualifizierung der WeTeK Berlin gGmbH in Kooperation mit jugend.beteiligen.jetzt und dem Projekt OSM@BB auf Basis des Curriculums geöffnet. Fachkräfte aus dem Bereich Kinder- und Jugendbeteiligung sind herzlich eingeladen!