Fortbildung zur digitalen Jugendbeteiligung in der Kommune

Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung NRW, Münster

Die Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung in Nordrhein-Westfalen lädt zu einem zweitägigen Seminar in Münster ein. Das Seminar bietet Fachkräften der Jugendförderung und Kinder- und Jugendbeteiligung mit und ohne Vorkenntnissen Anregungen, wie sie digitale Jugendbeteiligung sinnvoll im kommunalen Kontext nutzen können.

Digitale Medien sind ein selbstverständlicher, täglich genutzter Bestandteil des Lebens von Jugendlichen. Dies können Pädagog*innen nutzen, um Beteiligungsprozesse in der Kommune niedrigschwelliger und damit leichter durchführbar zu machen. Was sind die Vorteile, Jugendbeteiligung auch online und digital stattfinden zu lassen? Was sind Stolpersteine bei der Umsetzung? Und ist digital automatisch besser? Was gibt es, was sind Werkzeuge, Tools, die eingesetzt werden können?

Mit Benedikt Reusch und Sarah Blum begleiten zwei erfahrene politische Bildungsreferent*innen die Seminartage. Auch das Ausprobieren vor Ort soll nicht zu kurz kommen: Erprobte Tools werden vorgestellt und getestet.

Anmeldeschluss ist der 30.11.2019.

Kosten:
10 EUR Teilnahmeentgelt zzgl.
60 EUR Verpflegung ohne Übernachtung
122 EUR Verpflegung und Übernachtung Einzelzimmer

Kontakt

Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung NRW
Landschaftsverband Westfalen-Lippe - LWL-Landesjugendamt
Elisabeth Heeke
Piusallee 7 | 48133 Münster
Tel.: 0251 591-5617
E-Mail: elisabeth.heeke@lwl.org
Web: www.lwl-landesjugendamt.de

Quelle: www.lwl.org (05.11.2019)

  • Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung NRW
  • Franz-Hitze-Haus Münster
    Kardinal-von-Galen-Ring 50
    48149 Münster
  • Infos & Anmeldung zum Seminar