Übersicht aller Projekte

Berlin

Strukturierter Dialog

Der Strukturierte Dialog hat das Ziel, die aktive Partizipation junger Menschen am demokratischen Leben zu fördern – und das sowohl auf der lokalen und regionalen als auch auf der nationalen und europäischen Ebene. Er wird seit 2010 in allen EU-Mitgliedsländern umgesetzt. Ein zentrales Element ist dabei der direkte und regelmäßige Austausch zwischen Jugendlichen und politischen Entscheidungsträger*innen.

Zur Projektbeschreibung
Berlin

Tempelhofer Feld

Ein kollaborativ erstellter Entwicklungs- und Pflege-Plan (EPP) für das Tempelhofer Feld in Berlin gibt vor, wie das ehemalige Flughafengelände zukünftig genutzt und entwickelt werden soll.

Zur Projektbeschreibung
Rostock

Willst du mit uns Wählen gehen?

Von wegen Politikverdrossenheit: Mit unserem unabhängigen Online-Magazin wahlweise wollen wir, junge Medienmacher*innen aus Mecklenburg-Vorpommern, Lust auf demokratische Beteiligung machen.

Zur Projektbeschreibung
Erfurt

BÄMM! - Beteiligung, Äction, Meine Meinung

BÄMM ist der Name der Beteiligungsstruktur für Jugendliche in Erfurt. Das Projekt experimentiert mit digitalen Formaten, etwa bei der Planung eines Skate-Parks oder bei Jugend-Konferenzen.

Mehr erfahren
https://stadtjugendring-erfurt.de/home/baemm-erfurt

Kontakt

Vanessa Blödorn
BÄMM! Jugendbüro
Fischmarkt 4 / Schuhgasse12 (Fischmarktpassage) | 99084 Erfurt
Tel: 0361 - 218 565 62
E-Mail: vanessa@stadtjugendring-erfurt.de
Web: www.stadtjugendring-erfurt.de | Facebook

Bezirksamt Berlin Lichtenberg

Barcamp Jugend-BVV Lichtenberg

Am 10.11.2018 findet erstmals eine Jugendbezirksverordnetenversammlung in Form eines Barcamps statt, bei dem Jugendliche die Möglichkeit erhalten, aktiv an der Gestaltung ihres Kiezes mitzuwirken. Die Ergebnisse des Barcamps  „Ich mische mit!“ fließen in die politische Arbeit der BVV Lichtenberg ein.

Mehr erfahren
https://barcamptools.eu/jugend-bvv-in-lichtenberg/

Kontakt

Manuela Elsaßer
BA Lichtenberg von Berlin
Abt. Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste
Koordinatorin für Kinder -und Jugendbeteiligung
Tel.: (030) 90 296 - 63 03
Fax: (030) 90 296 - 77 63 03
E-Mail: manuela.elsasser@lichtenberg.berlin.de
Facebook: www.facebook.com/jugendbvvlichtenberg

Bremen

Debate Up! Gröpelingen

„Debate Up! Gröpelingen“ möchte herausfinden, wie Schüler*innen in Bremen sich einen für sie angemessenen Partizipationsprozess vorstellen. Dafür nutzen das Digital Impact Lab und die Oberschule Ohlenhof digitale Tools und probieren aus, wie demokratische Prozesse und Meinungen zum Thema „Was ist Europa?“ digital aufbereitet werden können. Mit dem Projekt erfahren die Teilnehmenden die enorme Wirksamkeit eigenen Handelns und lernen, die damit einhergehende Verantwortung, Meinungen anderer ernst zu nehmen.

Mehr erfahren
https://www.openion.de/projekt/debate-up-gr%C3%B6pelingen/

Kontakt

Nurcan Karatepe
E-Mail: nurcankaratepe@web.de
Stephan Siegert
E-Mail: siegert@m2c-bremen.de
Facebook: www.facebook.com/impactbremen
Instagram: @digital_impact_lab

Halle (Saale)

Du und dein Halle in 360 Grad

Mithilfe von 360°-Kameras haben Jugendliche in Halle(Saale) Orte porträtiert, die für sie von herausragender Bedeutung sind und Wünsche für die Zukunft dieser Orte formuliert.

Mehr erfahren
https://junge-akademie-wittenberg.de/du-und-dein-halle

Kontakt

Tobias Thiel
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt

Schloßplatz 1d | 06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: (03491) 49 88 - 15 /-11/-0
E-Mail: thiel@ev-akademie-wittenberg.de
Web: www.junge-akademie-wittenberg.de | facebook.com/JungeAkademie

Bad Segeberg

FREiRAUM App - das Jugendportal für Bad Segeberg

Im Rahmen eines eigenen Projektes hat eine FSJlerin in Bad Segeberg eine Beteiligungsapp für Jugendliche entwickelt. Hier können die Jugendlichen eine digitale Karte mit jugendrelevanten Orten, einen lokalen Veranstaltungskalender, ein Projekteforum und ein Projektformular nutzen, durch welches sie eigene Projekte ins Leben rufen können. Hierzu finden auch Workshops statt. Die App wird voraussichtlich ab September 2018 zum Download verfügbar sein.

Mehr erfahren
http://www.vjka.de/jugend-akademie-segeberg/aktuelles/aktuelles3/207-ergebnisse-der-jugendonlineumfrage.html

Kontakt

Amy Hubach (FSJlerin Kultur)
und Thomas Minnerop (Leitung Projekt Jugendgerechte Kommune Bad Segeberg)
E-Mail: freiraum.se@gmail.com

Bad Segeberg

Handeln für ein jugendgerechtes Bad Segeberg

Die Online-Umfrage des Projektes „Meine Stadt und ich? Auf uns hört ja doch (k)einer!? – Handeln für ein jugendgerechtes Bad Segeberg“ konzentrierte sich bei dieser Umfrage auf Fragestellungen in Bezug auf die Merkmale jugendgerechten Handelns innerhalb einer Kommune. Im Fokus der Befragung standen zwei Themenschwerpunkte: Zum einen wollte das Projekt herausfinden, ob die Jugendlichen gerne in Bad Segeberg leben und sich aufhalten. Dazu zählten Aspekte wie Freizeit, Freiräume, Jugendeinrichtungen, Mobilität und Zukunftschancen. Zum anderen ging es um die Frage, ob Politik für Jugendliche gemacht wird, ob die Jugend dies wahrnimmt und letztlich ob Jugendliche die Möglichkeit haben, aktiv am politischen und gesellschaftlichen Geschehen teilzuhaben und Einfluss zu nehmen. Mit dem Projekt wurden 1294 Jugendliche erreicht.

Mehr erfahren
folgt

Kontakt

Thomas Minnerop (Projektleiter „Handeln für ein Jugendgerechtes Bad Segeberg“)
An der Trave 1 | 23795 Bad Segeberg
Tel.: (04551) 9442 74
E-Mail: thomas.minnerop@vjka.de
Web: www.vjka.de | www.jugendgerechte-kommune-segeberg.de

Berlin

JugendBarCamp: „Sexistische Kackscheiße“

Das jugendliche BarCamp-Orgateam ist seinem Interesse nachgegangen und hat das Thema Sexismus in ihrem diesjährigen BarCamp in den Mittelpunkt gerückt. Hierzu luden sie sich diverse Fachkräfte unter anderem aus der lokalen Politik ein, die das gesamte BarCamp über mit diskutierten. Die 90 Teilnehmer*innen konnten sich hier in verschiedenen Sessions zum Thema Sexismus und allen anderen für sie spannenden Themen austauschen. Dabei nutzten sie zudem das Tool Yourpart Etherpad, um eine größere Beteiligung zu ermöglichen.

Mehr erfahren
https://jtw-spandau.de/barcamp-2018/#

Kontakt

Anja Kubath
jugendtheaterwerkstatt spandau e.v.
Gelsenkircher Str. 20 | 13583 Berlin
E-Mail: kubath@jtw-spandau.de
Web: www.jtw-spandau.de
Twitter: @jtwspandau
Facebook: www.facebook.com/jtwspandau